Panigale V4 / V4 S

Die Panigale V4 schreibt ein neues, bedeutendes Kapitel in der Geschichte von Ducati. Eine Symphonie aus Leistung und Emotion „Made in Italy“. Die Panigale V4 ist der erste serienmäßig produzierte Vierzylinder von Ducati, abgeleitet vom legendären Ducati Desmosedici aus der MotoGP. Die Panigale V4 ersetzt die legendäre 1299 an der Spitze der Ducati Superbike Modellpalette und setzt dabei auf mehr Performance und verbesserte Fahrbarkeit. Dadurch können Fahrer aller Erfahrungsstufen grenzenlosen Fahrspaß und Begeisterung erleben. Die Panigale V4 wurde in enger Zusammenarbeit mit Ducati Corse entwickelt und bedient sich des Know-hows und der Technik aus dem Renngeschehen. Dadurch kommt die Panigale V4 so nah wie möglich an ihr MotoGP-Pendant heran.

Der neue Desmosedici Stradale Motor basiert auf den Erfahrungen aus der MotoGP. Die für den Rennsport typischen Eigenschaften sind in den hervorragenden Leistungs- und Drehmomentwerten zu finden: der 90°-V4-Motor mit einem Hubraum von 1.103 cm³, die gegenläufige Kurbelwelle und die 4 Ventile pro Zylinder mit desmodromischer Ventilsteuerung, die ihre maximale Leistung von 214 PS (157,5 kW) bei 13.000 U/min und 122 Nm bei 10.000 U/min entfalten.

PanigaleV4S